head


Kontakt:
 
 Email: skroettenbach1872@web.de
 
 
-> Aufnahmeantrag SK Röttenbach <-
 
-> "Chronik bis 1994" <-
 
-> alte Bilder <-
 
 
 

 
 
Vorstandschaft 2016/17
 
gleichberechtigtes Vorstandsteam: Rüdiger Müller; Thomas Linsner; Tino Lorz; Philipp Holzmann
 
Kassier: Fritz Bauer
 
Schriftführer: Thomas Linsner
 
Beisitzer: Richard Holzmann, Willibald Holzmann, Rainer Brohm, Norbert Geyer, Oswald Warter
 

 
Bund der Ehe....        
 
Am Samstag, den 14.10.2017 haben sich Lena und Sebastian in der St. Mauritius Kirche in Röttenbach das Ja-Wort gegeben. Bei sonnigen 25° gratulierte die Sk Röttenbach und wünschte den frisch vermählten Eheleuten Beck "Alles Gute auf ihrem gemeinsamen Lebensweg".
 
   
 
 

 

 

 
Besichtigung des Reichsparteitagsgeländes und dem Dokumentationszentrum

am 15. Oktober 2017
 
 
Im Südosten Nürnberg rund um den kleinen und großen Dutzendteich war bis 1933 das Naherholungsgebiet für die rasch wachsende Stadt. Mit der Machtergreifung der NSDAP wurde das ca.16 km² große Areal nach dem Entwurf des Architekten Albert Speer zum Reichsparteitagsgelände umgestaltet. Noch heute sind die Kolossalbauten Zeitzeugen des dunkelsten Kapitels der deutschen Geschichte.
 
Der Referendar Michael Kaiser (persönlicher Mitarbeiter des Bürgermeisters der Stadt Nürnberg) stellt sich für die Soldatenkameradschaft Röttenbach 1872 zur Verfügung. Hierdurch eröffnen sich Einblicke in Bereiche die normalerweise der Öffentlichkeit unzugänglich sind.
 
Wann: am Sonntag, den 15.10.2017 um 10:00 Uhr Abfahrt vom Rathausplatz der Gemeinde Röttenbach mit einem Reisebus.
 
Ablauf:  um 11:00 Uhr beginnt die ca. 2 stündige Führung mit dem Referendar über das Reichsparteitagsgelände zu Fuß und teilweise mit dem Reisebus. Danach wird eine kleine Brotzeit angeboten. Anschließend besuchen wir das naheliegende Dokumentationszentrum. Die Führung wird ca. 2 Stunden dauern. Abschließend kehren wir in eine Gaststätte in der Nähe des Reichsparteitagsgeländes ein. Geplante Ankunft in Röttenbach gegen ca. 20:00 Uhr. 
 
Der Preis von 20 € für Mitglieder und 25 € für Nichtmitglieder beinhaltet:
 
- Eintritt (inklusive Führung)
- Kleine Brotzeit
- Busfahrt
 
Verbindliche Anmeldung: unter E-Mail: skroettenbach1872@web.de oder Tel: 0179/9414535 sowie Tel: 0160/4807607 
 
 

Außerordentliche Mitgliederversammlung am 04.08.2017 
(Eintragung ins Vereinsregister) 
 
Das Protokoll ab jetzt zum runterladen 
 
->  Protokoll_04.08.2017  <-
 
 
Mit kameradschaftlichen Grüßen 
Vorstandschaft

 
 Auf gehts zur Weinfahrt 2017
 
Am Samstag, den 29.Juli'17 besuchten wir das 35. Straßenweinfest in Stammheim.
Mit einem vollbesetzten Bus und sonnigen 30° fuhren wir in Richtung Unterfranken. Pünktlich 19.00 Uhr eröffnete der 1. Bürgermeister das Weinfest und stellte gleichzeitig die neu gewählte Weinprinzessin der Öffentlichkeit vor.
Die Stammheimer "von Ernst bis Mosch" sorgte  für die musikalische Umrahmung.
 
Vielen Dank für die tolle Stimmung..... 
 
Mit kameradschaftlichen Grüßen
Vorstandsteam
 
 
 
 
 

 

Uniform gegen Fußballkleidung getauscht
 
Am vergangen Samstag 08.07.2017 wurde die Soldatenkameradschaft Röttenbach zu einem Fußballturnier des TSV Röttenbach eingeladen, der sein 90-jähriges Bestehen feierte. 
 
Nach erfolgreichem Auftakt gegen dem Turnverein und einem Endstand von 3:0, verlor die Kameradschaft mit einem spannenden Spiel gegen die Gemeinderäte aus Röttenbach mit 1:0 . Das Platzierungsspiel um Platz 3 verlor die Kameradschaft gegen die überlegenden Tennisspieler des TC Röttenbach  mit 1:4, somit belegte die Sk Röttnenbach den 4.Platz. Vielen Dank an die Kameraden.
 
 
 
 
 

Julia und Dominik trauten sich....
 
Am Samstag, den 17.06.2017 gingen Julia und Dominik Müller den Bund der Ehe ein. Die Soldatenkameradschaft Röttenbach wünscht beiden Kameraden Alles Gute für die gemeinsame Zukunft.
 
 

Sie sagten  "JA".... 
 
Am vergangenen Samstag, den 22.04.2017 hat sich die Fahnenabordnung des Vereins auf dem Weg gemacht, um zweier Kameraden zu gratulieren die jeweils Ihren Status auf "Verheiratet" geändert haben. 
Die Soldatenkameradschaft Röttenbach wünscht unseren Fahnenträger Tobias Sandel und seiner Melanie Alles Gute für Ihre gemeinsame Zukunft. 

 
ebenfalls wünscht die Soldatenkameradschaft Röttenbach unseren Kameraden Thomas Bögelein und seiner Nicole viel Erfolg auf Ihren gemeinsamen Lebensweg. 

 


Zeitungsartikel Fränkischer Tag (zum vergrößern "Strg" und "+" klicken)

 


„PLUS JAMAIS, NEVER AGAIN, NIE WIEDER“
 
Unter diesem Motto fuhr die Soldatenkameradschaft Röttenbach am vergangenen Samstag im Rahmen einer Tagesfahrt zur KZ- Gedenkstätte Dachau.
Nach der Ankunft wurden die Teilnehmer von zwei Referenten empfangen die  ausführlich über das Gelände führten und  über die unvorstellbaren Gräueltaten während der Diktatur der Nationalsozialisten berichteten.
Anschließend wurde, nach einer Ansprache von Ehrenvorsitzenden Richard Schleicher, ein Blumengebinde am internationalen Mahnmal  niedergelegt.
Auf der Heimreise wurde sich bei einem gemeinsamen Abendessen rege über das Erlebte ausgetauscht und festgestellt was für ein Schatz unsere Demokratie ist.
Besonders bedanken möchten sich die Soldatenkameradschaft Röttenbach und die Teilnehmer bei der Abgeordneten des bayerischen  Landtages Alexandra Hiersemann (SPD), welche die Fahrt sehr großzügig finanziell unterstützt hat. 
 
 
 
 
 


 Herzlichen Glückwunsch
 
am vergangenen Samstag, den 03. September 2016 hat unser Kamerad und ehemaliger Schriftführer Patrick Prell seiner Teresa das "Ja-Wort" gegeben. 
 
Die Soldatenkameradschaft Röttenbach wünscht Ihnen Alles Gute für Ihre gemeinsame Zukunft